Betet ProChrist nicht gegen die Todesstrafe für Homosexuelle ? „Dein Wunsch an Gott“ wegen „Wegen SPAM-Verdacht bzw. mißbräuchlicher Nutzung gesperrt“

Der Atheist-Media-Blog (AMB) hat in seinem Artikel „Jesuskanal: Atheisten in Panik: Klappt Gebetsexperiment von ProChrist?“ auf eine Aktion von ProChrist hingewiesen, in der Internetnutzer ihre Gebetswünsche äußern konnen, die dann von durch ProChrist vorgeschlagenen Freiwilligen gebetet werden sollen (Webseite „Zweifeln-und-Staunen.de„). Kritiker der Aktion (siehe AMB) benutzen das „Betformular“, um mehr oder weniger ernst gemeinte Anliegen zu äußern und amüsieren sich über die Antworten.

Es werden auch lehrreiche Fragen gestellt, die die Einstellungen der „Beter“ von ProChrist offenbaren. Auch ein christlicher Blog (Theopop.de) hat sich kritisch geäußert. Der AMB-Kommentator „barkai“ wünschte sich ein Gebet zum Thema

Weiterlesen